Dokumentlieferdienst

Der Dokumentenlieferdienst ist derzeit aus technischen Gründen offline. Wir bedauern dies und bitten Sie, Anfragen direkt an bibliothek(at)freud-museum.at zu richten.

 

Mit dem Dokumentlieferdienst können Artikel aus dem Bestand der Bibliothek als Kopien angefordert werden.

1. Recherche und Bestellung

Die Recherche nach Dokumenten erfolgt durch die Beauftragenden. Um eine Bestellung durchzuführen, ist das unten stehende Bestellformular komplett auszufüllen

Die Bestellung kann ausschließlich über das Bestellformular durchgeführt werden.

2. Zustellung und Lieferung

Die Bearbeitung der angeforderten Dokumente erfolgt innerhalb von fünf Werktagen (Poststempel). Die Zustellung erfolgt ausschließlich auf postalischem Weg. Sollte sich der bestellte Artikel nicht aufgefunden werden oder eine Vervielfältigung nicht möglich sein, werden die Beauftragenden per E-Mail informiert.

Für die Dauer der postalischen Zustellung übernimmt die Sigmund Freud Privatstiftung keine Verantwortung.

3. Kosten und Bezahlung

Die Kosten pro Lieferauftrag belaufen sich auf:

Bis 20 Seiten: € 7 (exkl. Postgebühr)

21 bis 50 Seiten: € 12 (exkl. Postgebühr)

Postgebühr:

Österreich: 1,45€
EU Ausland: 3,40€

Sollte der Auftrag mehr als 50 Seiten umfassen, ist eine gesonderte Anfrage an die Bibliothek zu stellen.

Verrechnet werden ausschließlich jene Tätigkeiten, welche für die Zustellung erforderlich sind, sowie Material- und Zustellkosten. Mit der Bezahlung des Auftrages findet keine Übertragung von Verwertungs-, Publikations- oder Veröffentlichungsrechten statt.

Die Kopien werden in einer Druckgröße von 100% des Originals einseitig angefertigt. Das Zusammenfassen mehrerer Originalseiten auf eine Kopie ist nicht möglich. Für jedes Dokument ist ein eigener Bestellvorgang durchzuführen.

Die Zustellung der Dokumente als Scan ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

4. Bezahlung

Die Bezahlung der Bestellung hat innerhalb von 10 Werktagen nach Zustellung (Poststempel) zu erfolgen, die Rechnung wird mitgeliefert.